Kinderhotels

kinderhotelDas Nachfrageverhalten der Kunden, ihre Bedürfnisse und Erwartungen an Ihren Urlaub ist starken Wandlungen unterworfen. Die Touristikindustrie hat sich auf die verschiedenen Zielgruppenmodelle und neuen Reisestile der Urlauber eingerichtet. Neben dem traditionellen Sonne-, Strand- und Pauschalurlaubern, den Fun-und Actionurlaubern, den anspruchsvollen Kultururlaubern sowie den Natur- und Outdoorurlaubern, um nur einige Zielgruppen zu nennen, hat die Zielgruppe der Kinder-und familienorientierten Urlauber in letzter Zeit stark an Bedeutung gewonnen. Neben den Marketingbegriffen Seniorenhotel, Singlehotel hat sich der Begriff Kinderhotel in der Tourismusbranche einen Namen gemacht. Für die Marketingstrategen der Touristikunternehmen sind Kinder eine wichtige Zielgruppe mit charakteristischen Lebens- und Reisezielen im Massentouristikmarkt.

Die traditionellen Familienurlauber mit Kindern sind von einer bescheidenen Grundhaltung geprägt und nach innen auf die Familie gerichtet und auf Sicherheit bedacht, daher sind Kinderhotels, wie beispielsweise das wunderschöne Kinderhotel Buchau am Achensee, die richtige Adresse für unbeschwerte Urlaubstage in Tirol. Familien- und kinderorientierte Urlauber wählen das Urlaubsziel für die Familie nicht nur nach dem Preis aus, sondern achten besonders neben der Sauberkeit der Unterkunft auf die ausgeprägte Familienfreundlichkeit der Gastgeber.

Ein Kinderhotel wird gewählt, da die Eltern während des Ferienaufenthalts sicher sein können, dass auf den Nachwuchs jeden Alters gezielte Angebote zur Unterhaltung warten und Animation zu jeder Tageszeit geboten werden.

Auswahl des Kinderhotels nach bestimmten Kriterien

Die deutschen Konsumenten sind sehr reisefreudig. Kein anderes europäisches Land leistet sich so hohe Ausgaben für Reisen wie die Bürger in der Bundesrepublik Deutschland. Die Deutschen sind bereit einen großen Teil ihrer Konsumausgaben für einen Erholungsurlaub auszugeben. Obwohl nach wie vor die beliebtesten Reiseziele im eigenen Land liegen, ziehen es immer mehr Urlauber vor, die Ferien außerhalb der Bundesrepublik zu verbringen. Hinter Spanien, Italien und der Türkei rangiert Österreich auf Platz vier im Ranking der Auslandsziele der deutschen Urlauber. In Ferienorten Österreichs stehen für Interessenten von Pauschalangeboten für den unbeschwerten Familienurlaub mit kleinen und auch größeren Kindern zu günstigen Preisen relativ viele Kinderhotels zur Verfügung. Die Kinderhotels in den verschiedensten Regionen Österreichs bieten für die Urlauber vielfältige Sport- und Freizeitangebote.

Komfortable Zimmer mit W-LAN Zugang und individuelle Kinderbetreuung auch für die Kinder im Babyalter sind ein Garant für den gelungenen Aufenthalt im Kinderhotel. Ist das Baby gut versorgt, können die Eltern sorgenfrei den Wellnessbereich des Kinderhotels nutzen und den Abend ungestört bei einem Candellight-Dinner genießen. Ein wichtiges Kriterium zur Auswahl des Kinderhotels ist die Lage. Das Hotel Buchau bietet durch seine idyllische Lage in der Nähe des Federsees beste Möglichkeiten mit den Kindern und Betreuern gemeinsame Ausflüge, Radtouren und Familienwanderungen zu unternehmen. Kinderhotels können am Markt nur erfolgreich sein, wenn zur Erfüllung der Erwartungen, Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und Eltern alle Auswahlkriterien stimmen.

 Im Kinderhotels die Ferienzeit miteinander verbringen

Der Slogan „Adults only“ gehört mittlerweile zum Standardprogramm einiger Hotels, deren Gäste sich von spielenden, lärmenden Kindern belästigt fühlen. Für Kinder gibt es in diesen Hotels ausgewiesene Flächen, auf denen sie ihren Bewegungsdrang ausleben, und sich frei bewegen können. Diese Tatsache macht es für Familien mit Kindern sehr schwierig, nicht mit anderen Gästen anzuecken und die Urlaubstage ohne Schwierigkeiten zu verbringen.

Die Urlauber, die sich dieser Sorgen von vorne herein entledigen möchten buchen einen Urlaub im Kinderhotel, damit sich die Kinder vom ersten Tag an wohl fühlen.

Ein wichtiges Motiv einen Urlaub im Kinderhotel zu buchen, ist der Aspekt „Zeit miteinander zu verbringen“. Im Kinderhotel haben Kinder garantiert aber auch immer genügend Spielkameraden, um den Tag mit allerlei Aktivitäten in der Outdoor Kindererlebniswelt mit ausreichend Spielfläche zu verbringen. Für den Urlaub im Kinderhotel eignet sich hervorragend die interessanten Konstellationen wie die Vater-Sohn-Reise oder die Großeltern-Enkel-Reise, bei denen die gemeinsame Erfahrung im Vordergrund steht. Mit Natur-, Kultur- und Erlebnisangeboten der Kinderhotels werden die Vorlieben jeden Alters bedürfnislos abgedeckt.

Urlaubsreisen im Kinderhotel werden, dem allgemeinen Trend folgend, überwiegen als Pauschalreise gebucht. Im Zeitalter des Internets erfolgt die Auswahl des Kinderhotels immer öfter online. Auf den Internetseiten der Kinderhotels finden die Interessenten alle Informationen und besonderen Angebote um sich für ein Pauschalangebot zu entscheiden.

Bildquelle: © Depositphotos.com / monkeybusiness

Schreibe einen Kommentar