Mallorca – eine Insel voll spannender Sehenswürdigkeiten und spektakulärer Touren

Gersthofen Zwischen der Inselhauptstadt Palma und Soller zeigt sich eine malerische Landschaft. Eine Fahrt mit dem „Roten Blitz“, der populären elektrischen Schmalspurbahn, startet an der Placa Espanya in Palma. Dann geht es hinauf ins Gebirge, vorbei an Olivenhainen und Mandelplantagen. Dreizehn Tunnel durchfahren die roten historischen Wagen quer durch die Bergwelt. Mehrere Brücken, unter anderem die fünf Bögen des Viadukts „Cinc-Ponts“, führen hinauf bis zum Fotostopp am „Mirador del Pujol d en Banya“, bevor es wieder bergab zur Hafenstadt Soller geht.

quando seu amigo come a a namorar e te esquecer Die berühmteste Sehenswürdigkeit von Mallorca liegt in der Inselhauptstadt Palma. Die Kathedrale „La Seu“ ist wegen ihrer frei stehenden Lage am Meer von weit her zu erkennen.

Rund um diese Hauptattraktion winden sich viele kleine, schmale Gassen durch die wuselige Altstadt von Palma. Bezaubernde, malerische Innenhöfe öffnen sich hinter den Fassaden der Jugendstilbauten. Und überall blühen die farbenprächtigen Bougainvilleas in üppiger Pracht.

Herrliche Wanderwege erschließen den Südosten der Insel zwischen Portopetro und Cala Figuera im Naturpark „Natural de Mondrago“. Es geht von einer zauberhaften Bucht zur nächsten mitten durch eine schier unberührte Natur. Schroffe Felswände fallen steil zum Meer hin ab. Und über allen liegt ein betörender Duft von Lavendel und Rosmarin.

Im Herzen des Tramuntana-Gebirges liegt das märchenhafte Dorf Valldemossa. Häuser aus dem 16. Jahrhundert, die noch original erhalten sind und das berühmte Kartäuserkloster Kloster liegen inmitten einer reizvollen Landschaft. Seine Berühmtheit verdankt das Kloster dem Komponisten Frédéric Chopin und seiner Lebensgefährtin George Sand. Der lungenkranke Chopin und die Schriftstellerin haben im Kloster den Winter 1838/1839 verbracht.

Faszinierende Ausflüge auf Mallorca sind die Höhlen der Insel. In der Nähe von Palma bilden die Naturhöhlen von Genova eine ganze Reihe von sehenswerten Galerien. In der Nähe von Porto Cristo erstreckt sich über 1700 Meter Länge das einmalige Höhlensystem der Drachenhöhle.

Port-aux-Français (Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar