Tarnkleidung und mehr – das findet man im Bundeswehr Shop

Tarnkleidung war schon für die Urzeitmenschen wichtig, um sich an ihre potenzielle Beute heranzuschleichen. Heute ist die Tarnkleidung etwas, was man automatisch mit der Army und im Fall von Deutschland mit der Bundeswehr in Verbindung bringt. Die Tarnkleidung war auf deutschem Boden aber nicht immer der Standard für die deutsche Armee. Denn bis ins 19. Jahrhundert zogen die Soldaten auf europäischem Kontinent farbenfrohe und vor allem auffällige Uniformen an und zogen damit ins Feld. Die Farben der Uniformen orientierten sich an den Wappen der jeweiligen Landesherren. Freund und Feind waren nur durch die verschiedenen Farbkombinationen zu unterscheiden. Militärische Tarnkleidung, wie sie heute verwendet wird, wurde erstmals 1740 verwendet vom preußischen Herr von Friedrich II., genauer gesagt vom Jägerkorps. Heute geht der normale Bürger in Deutschland nicht mehr auf die Jagd – jedenfalls nicht, wenn er keinen Jagdschein hat. Stattdessen gibt es Fans der Bundeswehr, die obwohl sie kein Mitglied sind, gerne Tarnfarben-Anzüge und Tarnfarben-Hose und khakifarbene T-Shirts tragen. Hintergrund der Tarnkleidung ist dabei, dass im Wald oder im Dschungel die Tarnkleidung den Menschen schwerer erkennbar macht. Viele Produkte, die im Bundeswehr Shop angeboten werden, sind zudem nicht nur für wechselnde Umgebungen entworfen worden, sondern auch für unterschiedliche Temperaturen und sind ideal geeignet fürs Camping, aber auch für Wanderungen sowie für den Gang in den Paintball-Parcours, wo es schon recht hart zugehen kann.

http://phi-solutions.net/?xlebsmaslom=gers-cherche-femme-region&597=c9 Wer sind die Tarnkleidung-Fans?

Die Fangemeinde von Tarnkleidung, die im Bundeswehr-Shop einkaufen geht, sind anders als in den USA keine eingefleischten Military-Fans in der Hauptsache. Es handelt sich hier um ganz normale Bürger, die für verschiedene Anlässe sich in Camouflage und Khaki kleiden wollen. Es geht hier meist nicht darum „Krieg zu spielen“ oder „sich tarnen zu wollen“ für die Jagd. Es handelt sich hier um einen Style, der inzwischen auch bei Fans bei Outdooraktivitäten, Camping und Wandern sehr gut ankommt. Grund dafür ist aber nicht die Tarnfarbe, sondern vor allem das eine oder andere Feature, wie Taschen in den Jacken und in den Hosen, die in normalen Kleidungsstücken nicht so groß sind bzw. so tief gehen, wie bei Bundeswehr-Outfits. Und dann sind da eben noch die Fans von Paintball. Hier handelt es sich um einen taktischen Mannschaftssport, bei dem es doch recht hart vorgehen kann. Eine große Fangemeinde hat die Kleidung und das Zubehör aus dem Bundeswehr-Shop von Survival-Fans, also von Menschen, die es lieben in der Natur für einige Zeit zu überleben, ohne dass sie Hilfe von der „Zivilisation“ annehmen bzw. ohne viele Hilfsmittel der modernen Gesellschaft bei sich zu haben.

DeLand Wie unterscheidet sich Tarnbekleidung?

Der Bundeswehr-Shop hat eine Reihe von Rubriken, die der Tatsache Rechnung tragen, dass es sehr viele unterschiedliche Formen von Tarnkleidung gibt. Es macht bei der der Tarnkleidung aus dem Bundeswehr-Shop schon einen Unterschied, ob es sich hier um eine Camouflage-Hose und ein T-Shirt in Khaki handelt oder um eine komplette Ausrüstung in Tarnfarbe mit Hose, Jacke, Regenausrüstung und zahlreiche weitere Features, wie Taschen, in denen sogar ein ganzes, allerdings einfaches Zelt untergebracht werden kann und viele andere Dinge, die man für das Überleben in der freien Natur benötigt.

Tarnkleidung unterscheidet sich somit entweder bezüglich

  • Ausstattung
  • Tarnfarben – Beige, Olive, Braun
  • Schnitte

http://avvocatomadonna.it/?kovdra=bakecaincontri-monopoli&a26=c8 Zubehör

Neben Kleidung in Tarnfarben und in entsprechenden Schnitten wird im Bundeswehr-Shop auch Zubehör angeboten, das der echte Tarnkleidungs-Fan ebenfalls benötigt. Hierzu gehören Fernglas und Karabinerhaken und Tarnschminke sowie das Notfallzelt und vieles andere mehr. Denn einen echten Outdoor-Fan bzw. Survival-Fan macht nicht nur die Tarnhose und das passende T-Shirt aus. Wer sich im Bundeswehr-Shop gut eindeckt, der kann beim Paintball, bei der Jagd und im Outdoorbereich davon ausgehen, dass er gut ausgerüstet ist.

agencia de namoro parana Fazit

Die passende Tarnkleidung zu finden ist allerdings schwer. Die Auswahl ist – weil so viele Fans von Survival und Co. gibt – sehr groß. Der Bundeswehr-Shop bietet allen, die sich Tarnkleidung und das passende Zubehör zulegen möchten, eine sehr große Auswahl.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar