Pauschalreise mit Abflug Düsseldorf

flughafen-duesseldorfIn den letzten Jahren konnten im weltweiten Tourismus starke Steigerungsraten verzeichnet werden. Die Deutschen sind nicht nur Export-, sondern auch Reiseweltmeister und gehören zu den größtem Nettodevisenbringern im internationalen Reiseverkehr. Trotz Wirtschaftskrise und Naturkatastrophen signalisieren die ständig zeigenden Zahlen der Reisenden ein stetiges Wachstum im internationalen Tourismusaufkommen. Der Tourismus, der primär der Erholung und Freizeitgestaltung dienen soll, hat sich zur modernen Völkerwanderung entwickelt und ist mittlerweile eine der bedeutenden Wachstumsbranchen der deutschen Wirtschaft. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich durch die unterschiedlichen Motivationen und Bedürfnisse der Reiselustigen eine Vielzahl von unterschiedlichen Urlaubsarten entwickelt, die in der Regel als Pauschalurlaub im Reisebüro gebucht werden. Neben dem klassischen Bade- bzw. Erholungsurlaub, habe viele Urlauber auch den Aktiv-, Event-, Bildungs-, Sport-, oder auch Sprachurlaub für sich entdeckt. Auch Geschäftsreisen, Pilgerreisen, Forschungs- und Entdeckungsreisen nehmen einen starken Anteil in der Reisbranche ein. Die beliebtesten Reiseziele der Touristen aller Nationen sind Frankreich, die USA und Spanien. Für die deutschen Urlauber ist Spanien das Urlaubsland Nr.1. Die interessanten Urlaubsdestinationen in aller Welt können durch die Reisenden von vielen regionalen deutschen Flughäfen angesteuert werden. Nach Angaben zur Verteilung internationaler Reisen der Europäer nach Transportart steht das Automobil an erster Stelle, gefolgt vom Flugzeug, Bahn und Bus. Für Urlauber aus NRW sind Reisen ab Flughafen Düsseldorf besonders attraktiv, da dieser moderne Airport dem Reisenden keine Wünsche offen lässt.

Beförderung und Unterbringung als Dienstleistung

Obwohl im Zuge der Digitalisierung und Globalisierung der Welt immer mehr Urlauber Ihren Flug und Hotelunterkunft online buchen, wird immer noch der größte Anteil der Urlaubsreisen als Pauschalreise gebucht. Laut Fachpresse haben Pauschalreisen in Deutschland eine Anteil von >30%, bei Auslandsreisen sogar >40%. In Deutschland gibt es keine eindeutige Definition von „Pauschalreise“ im Gesetz. Nach Art.2 der EU-Richtlinie 90/314/ EWG vom 13. Juli 1990 gibt es eine genaue aber nicht allgemeinverbindliche Definition für die Pauschalreise. Die Urlaubssuchenden können ihre Pauschalreise in einem klassischen Reisebüro buchen, das mit mindestens einem Veranstalter- und mindestens einer Verkehrsträgerlizenz (DB-oder IATA-Lizenz) oder einem Touristischen Reisebüro mit mindestens zwei Veranstalter-Lizenzen, ohne DB- oder IATA, einen Vertrag abgeschlossen hat. Das Reisebüro „Business Travel“ ist ein Dienstleister bzw. die Betriebsstelle eines Firmenreisdienstes, die überwiegend Geschäfts- und Dienstreisekunden bedienen. Mit knapp 10.000 Reisebüros hat Deutschland eines der dichtesten Reisebüronetze weltweit. Die Konsumenten können über 2.500 Reiseveranstalter zur Buchung von Pauschalurlaubsreisen verfügen. Das Reisebüro tritt als Vermittler des Reiseveranstalters auf. Der Trend geht eindeutig zur Individualreise, die es dem Reisenden erlaubt, je nach individuellen Bedürfnissen Beförderung, Unterkunft und Verpflegung selber zusammenzustellen und zu buchen. Im Vergleich zum Individualtouristen haben die Pauschaltouristen eine bessere rechtliche Absicherung durch Insolvenzschutz (Sicherungsschein) und Preisvorteile durch standardisierte Leistungen der Urlaubsangebote. Außerdem ist es bequem die Organisation einer Reise an den Veranstalter zu delegieren.

Flughafen Düsseldorf stellt die Weichen für die Zukunft

Nicht nur viele Pauschal- und Individualreisende, sondern auch Geschäftsreisende starten vom Flughafen Düsseldorf. Im Jahr 2013war der Airport Düsseldorf für 21,2 Millionen Passagiere das Tor zur Welt oder der ideale Umsteige-Flughafen für Flüge in ferne Länder. Der Flugplatz Düsseldorf ist nicht nur Arbeitsplatz für nahezu 19.700 Menschen, sondern auch eine Event-Location und Ausflugsziel mit hervorragenden Shopping-Möglichkeiten und Gastronomie. Der Flughafen Düsseldorf ist im Ranking der 5 größten Flughäfen von Deutschland nach Frankfurt/Main, München und Berlin und vor Hamburg auf Platz vier. Am Flughafen der Landeshauptstadt von NRW bündelt sich der Luftverkehr der Rhein-Ruhr-Region. Für Pauschalreisen gibt es eine Vielzahl von Flugverbindungen in die Urlaubsmetropolen Europas. Die Anzahl der interkontinentalen Flüge nimmt ständig zu. Der Airport ist sehr gut mit dem Auto zu erreichen. Düsseldorf Airport hat eine eigene Ausfahrt, die den Vorteil einer direkten Anbindung an die Autobahn A44 hat. Der Flughafen Düsseldorf bietet für Individual- und Pauschalreisende, die mit dem Auto anreisen möchten, drei Parktarif-Gruppen an. Diese Gruppen sind in Terminal, Langzeit und Langzeit Spar gegliedert. Per Internet kann man seinen Parkplatz bequem von zuhause aus buchen. Ein Preiskalkulator zur Gebührenberechnung steht den Kunden zur Verfügung. Wer den Bahnhof „Düsseldorf Flughafen“ mit der Bahn erreichen möchte, kann mit dem ICE, IC, EC und dem Nahverkehr anreisen. Die S-Bahn S11verbindet den Bahnhof mit Bergisch Gladbach von unterirdischen S-Bahnhof „Düsseldorf Flughafen Terminal“ aus. Um den Mobilitätsbedürfnissen unserer Gesellschaft Rechnung zu tragen und die Attraktivität des Wirtschaftstandorts Flughafen Düsseldorf zu erhöhen, wird er Flughafen Düsseldorf erweitert werden müssen. Die große Nachfrage nach Slots für Starts in den stark frequentierten Tageszeiten zwingt die Flughafenbetreiber Planfeststellungsverfahren in Gang zu setzen und Änderungen der Betriebsgenehmigung des Flugverkehrs beim zuständigen Ministerium zu beantragen.

Bildquelle: © Depositphotos.com / bellena6

Schreibe einen Kommentar