Und dann das Urlaubsfeeling in den Alltag hinüberretten

UrlaubsreiseLange hat man sich darauf gefreut, doch viel zu schnell ist er wieder vorbei: Kein Urlaub währt ewig. Der Flieger ist gelandet, die Koffer hat man zurück in die Wohnung geschafft und die abgestandene Luft signalisiert gleich, woran wir sind: Jetzt regiert der Alltag wieder! Aber lassen Sie sich die schöne Zeit nicht gleich wieder mies machen und sorgen Sie dafür, dass sie möglichst lange nachklingt. Keine Frage, der Schreibtisch im Büro oder die Ware im Lager sind gnadenlos, aber dann sorgen Sie an ein paar anderen kleinen Stellen für einen schönen Aus- und Nachklang der Urlaubsreise.

Erinnerungen vor Augen haben

Kaum zu Hause, da läuft auch schon die Waschmaschine? Das muss doch eigentlich nicht sein, oder haben Sie rein gar nichts anderes zum Anziehen mehr im Schrank? Viel wichtiger ist es jetzt, erst einmal die anderen Sachen auszupacken: Die Reisemitbringsel, die Andenken und alle anderen Kleinigkeiten, die den Weg vom Urlaubsort mit zu Ihnen nachhause gefunden haben. Stellen Sie sie auf den Esstisch, neben den Fernseher, auf den Schreibtisch oder in die Fensterbank in der Küche – dahin eben, wo sie gut zu sehen sind und Sie an die schöne Zeit erinnern.

Bilder sofort genießen

Auf der Kamera sind sicher eine Unmenge an Bildern und das Sortieren und Bearbeiten ist zeitraubend. Deshalb schiebt man es oft lange vor sich her. Nehmen Sie die Kamera auf jeden Fall spätestens nach zwei, drei Tagen und schauen Sie sich die Bilder gemeinsam an. Am Bildschirm oder einfach nur auf der Kamera, Sie brauchen sich auch keine Arbeit damit zu machen. Einfach durchklicken und die Erinnerungen genießen, solange sie noch ganz frisch sind.  „Weißt du noch?“ – „Ach schau doch mal!“. Zeigen Sie den anderen Freunden Ihre Lieblingsbilder und schwärmen Sie ihnen ruhig die Ohren voll, wie toll es war! Im Internet können Sie ganz schnell und günstig die schönsten Urlaubserinnerungen als Poster bestellen und Wohnung oder Büro damit schmücken. Vielleicht Sie und Ihr Schatz im Sonnenuntergang vor der Golden Gate Bridge oder mit einem Glas Rotwein auf der Terrasse am Gardasee?

Urlaubsaktivitäten zuhause fortsetzen

Haben Sie im Urlaub gemeinsam eine neue Leidenschaft entdeckt, einen Sport, ein kreatives Hobby? Dann zögern Sie nicht lange und setzen Sie diese Aktivität auch zuhause fort! Vielleicht gibt es einen Volkshochschulkurs oder eine entsprechende Sportgruppe in Ihrer Stadt? Bleiben Sie dran und freuen Sie sich an neuen gemeinsamen Interessen.

Verwöhnen Sie Haut und Haare

Wenn Sie gesunde Urlaubsbräune mitgebracht haben, dann hegen und pflegen Sie sie. Regelmäßige Besuche im Sonnenstudio bewahren die Bräune noch lange und eine gute Hautpflege sorgt dafür, dass die Haut bekommt, was sie an Nährstoffen nach der anstrengenden Urlaubszeit mit Sonne und Salzwasser braucht. Vergessen Sie auch Ihre Haare nicht: Am besten verwöhnen Sie sich gleich mit einem Friseurbesuch und lassen die ausgetrockneten Spitzen nachschneiden. Und Ihrer Friseurin können Sie bei der Gelegenheit gleich von den tollen Erlebnissen während Ihrer Urlaubsreise erzählen und dabei selbst wieder in Urlaubserinnerungen schwelgen!

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar