Burgen und Schlösser im Odenwald

Schloss AuerbachDer Anziehungskraft von Burgen und alten Schlossanlagen kann kaum jemand entgehen. Und für so manchen gibt es im Urlaub nichts Interessanteres, als die Zeugen von alten Jahrhunderten und Kulturen hautnah zu besichtigen, durch die herrschaftlichen Räume zu streifen und erhaltenes Mobiliar und Kunstschätze zu bewundern. Oft sind es auch die Ruinen des einstigen Ruhms, die in ihren Bann ziehen und von der Vergänglichkeit einstiger großer Macht erzählen.

Im Odenwald sind viele beeindruckende Burganlagen und Schlösser zu finden und wer diese Gegend für den nächsten Urlaub als Reiseziel auserkoren hat, sollte auf keinen Fall versäumen, sich einige der majestätischen Bauten anzuschauen. Viele der Wanderwege führen an ihnen vorbei, so dass sie in einen Wanderurlaub mit eingeplant werden können. Doch auch bei einer Städtereise ins Rhein-Main-Gebiet kann ein Ausflug zu einer Burg im Odenwald ideal als kleine Abwechslung ins Programm mit aufgenommen werden. Städte wie Frankfurt oder Darmstadt mögen ja ihren Reiz und ein großes kulturelles Angebot haben, aber zwischendurch ein Ausflug ins Grüne tut sicher gut. Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln angereist ist, sollte sich für den Ausflug zu den manchmal doch abgelegenen Burgen bequemerweise für diesen Tag einen Leihwagen nehmen. In Darmstadt ein Mietauto zu nehmen, ist gar nicht so teuer, wie man vielleicht annimmt und lässt den Ausflugstag entspannter angehen als durch das Suchen nach passenden Busverbindungen.

Tipps gefällig für interessante Burgen im Odenwald? Diese drei lassen sich von Darmstadt aus auf einer kleinen Rundtour verbinden:

Schloss Auerbach

Hoch oben am Westhang des Odenwaldes thront das Auerbacher Schloss und bietet einen einzigartigen Ausblick über die Rheinebene und die Bergstraße. Erbaut im 13. Jahrhundert vom Landgrafen von Katzenelnbogen musste die Trutzburg im Laufe ihrer Geschichte viele Regentenwechsel und Zeiten der Verwahrlosung erleben. Heute ist sie durch viele gastronomische und kulturelle Veranstaltungen, Schlossfeste und Ritterturniere eines der bekanntesten  Bauwerke in Hessen.

Burg Lindenfels

Etwas verwunschen wirkt die malerisch gelegene Burgruine über der Altstadt von Lindenfels und lockt Besucher herauf, um den Ausblick auf die Bergstraße, das Weschnitztal oder die Tromm zu genießen. Ein Klassik-Open-Air und ein Mittelalterliches Spektakulum sind jährliche Highlights auf Burg Lindenfels.

Veste Otzberg

Der nördliche Odenwald präsentiert sich als sanfte Hügellandschaft. Weithin sichtbar sticht auf einem ehemaligen Vulkan gelegenen die Veste Otzberg hervor, von der aus man bis nach Frankfurt und hin zum Taunus blicken kann. Sie war Vogteiburg, kurpfälzische Amtsburg, diente als Invalidenkaserne und auch als Gefängnis. Heute finden Besucher hier eine gemütliche Burgschenke vor, ein Museum zur hessischen Volkskultur und das ganze Jahr über Volksfeste und Märkte.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden


Burgen im Odenwald auf einer größeren Karte anzeigen

Bild: Dieter Schütz  / pixelio.de

2 thoughts on “Burgen und Schlösser im Odenwald

Schreibe einen Kommentar