Meeresbrise, Promenade und Schmetterlinge: Ostseebad Boltenhagen

Boltenhagen 21803 begann der Tourismus im heute zweitältesten Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern. Boltenhagen liegt zwischen den Hansestädten Wismar und Lübeck. Das 2465 Einwohner-Seebad Boltenhagen beherbergt während der Saison 30.000 Gäste. Im Jahr 1810 schliefen Touristen bei Bauern. 1834 gab es die erste Fremdenverkehrsliste mit 200 Gästen täglich. Sechs Jahre später standen die ersten zehn Badekarren am Strand. Nachdem eine furchtbare Sturmflut 1872 fast alles zerstört hatte, wurde Boltenhagen noch viel schöner neu aufgebaut. Nach zehn Jahren wurden die ersten Strandkörbe am herrlichen drei Kilometer langen Sandstrand aufgestellt. Im Jahr 1911 wurde die berühmte 300 Meter lange Seebrücke am Kurhaus gebaut. Hier tummeln sich heute begeisterte Angler während des ganzen Jahres.

Boltenhagen gehört zum Naturerlebnis Ostsee

In Boltenhagen findet man eine imposante Steilküste mit einem atemberaubend schönen PanoraBoltenhagenma. Man sieht über die tiefblaue Mecklenburger Bucht. Der Blick führt weiter über den wildromantischen Naturstrand und den sauberen, feinsandigen Ostseestrand. Die wundervolle Dünen-, Wald- und Wiesenlandschaft bildet die grüne Lunge Boltenhagens. Hier begegnet man dem typischen Geruch des Meeres, einer mal sanften und mal stürmischen Meeresbrise, dem Rauschen der Meereswellen, dem Kreischen der Möwen. Es ist ein herrliches Erlebnis am Ostseestrand spazieren zu gehen und die Seele baumeln zu lassen. Auf traumhaften Promenaden oder romantischen Alleen kann der Urlauber die saubere Luft und die wundervolle Stille genießen. Boltenhagen ist malerisch gelegen. Ist das Wetter mal nicht so günstig, dann kann man sich wunderbar im Meerwasser-Thermalbad „Ostsee-Therme“ vergnügen. Hier kann man Wellness pur erleben, eine Wohltat für Körper und Seele und ein Balsam für die Gesundheit.

Hier findet man Charme und Freizeitvergnügen

Die attraktive Nähe zu vielen Ausflugszielen verspricht faszinierende Erlebnisse und Unterhaltung für Jung und Alt. Wundervolle Hotels in Boltenhagen, idyllisch gelegene Ferienhäuser und Appartements sind die idealen Feriendomizile für einen unvergesslichen Ostsee-Urlaub. Hier findet jeder die richtigen Freizeitmöglichkeiten für sich – von 0 bis 99, Natur-, Sport- oder Kulturliebhaber. Spannende Ausflugsziele warten: der Schmetterlingspark Klütz, herrliche Minikreuzfahrten auf der Ostsee, das barocke Wasserschloss Bothmer, die Hansestadt Wismar mit einem tollen Tierpark, die Insel Poel und der Hansapark in Sierksdorf. Aber auch herrliche Konzerte im Kurpark oder in der wundervollen Hansestadt Schwerin und die Pirate Open Air in Grevesmühlen bieten ein facettenreiches Unterhaltungsprogramm. Aus dem unbekannten und unscheinbaren Fischer- und Bauerndorf von 1325 ist ein idyllisches, voll im Trend liegendes Ostseeheilbad geworden. Viele Infos und Reisetipps zu Boltenhagen finden Sie auf der Webseitevieler Reiseanbieter und natürlich bei der Kurverwaltung des Ostseebades Boltenhagen.

Büchertipps:


 

Autorin: Manuela Gehrke

Bilder: Huber  / pixelio.de

One thought on “Meeresbrise, Promenade und Schmetterlinge: Ostseebad Boltenhagen

Schreibe einen Kommentar