Kuba ist Erlebnis und Lebensgefühl zugleich

ID-10031084Salsa, Rumba, Zigarren, Karibik, Lebensfreude – das sind wohl die Begriffe, die den meisten in den Sinn kommen, wenn sie „Kuba“ hören. Und dieses exotische Flair ist es sicher auch, das die Hauptanziehungskraft des kleinen Inselstaates vor dem Golf von Mexiko ausmacht.

Tourismus im Auf und Ab

Wegbereiter für die touristische Karriere Kubas waren ausgerechnet die USA, mit denen Kuba später nach der Revolution durch Fidel  Castros in heftige politische Kontroversen geriet. Doch als in den 1920er Jahren die Prohibition in Amerika regierte, war Kuba für viele ein wahres Paradies, das Freiheit und Freude bedeutete. Auch wenn die Besucherzahlen  vorübergehend während der politischen Beschränkungen stark zurückgingen, so hat sich das mittlerweile wieder geändert: Seit  Wim Wenders  1999 mit seinem Film „Buena Vista Social Club“ der kubanischen Musik Tribut zollte, sind Kubareisen beliebter denn je. Der Tourismus ist mittlerweile eine der Haupteinnahmequellen des Landes und wer einmal die Kultur, die beeindruckenden Bauten, aber auch die herrlichen Sandstrände und Nationalparks bei einer Urlaubsreise selbst erlebt hat, weiß warum!

Die Geschichte lebt auf Kuba

Da sind zum einen die Städte mit ihren historischen Bauwerken und den Zeugnissen vieler Jahrhunderte. Die Hauptstadt Havanna mit dem Weltkulturerbe Habana Vieja fasziniert mit Kathedralen, Museen, Märkten und Theatern. Havanna ist auch die Stadt Ernest Hemingways und beim Bummel durch die Gassen der Stadt oder beim Schlendern durch den Hafen werden seine Erzählungen auch heute noch lebendig. Santiago de Kuba, Holguin, Trinidad – klingende Namen von Städten, in denen die Kolonialzeit sich wiederspiegelt. Und der verdankt die Insel auch ihre Amtssprache Spanisch.

Natur pur: Nationalparks und Sandstrände

Es sind vor allem zwei Farben, die auf Kuba vorherrschen: Grün und Weiß. Saftiges Grün beeindruckt in Nationalparks wie Sierra Maestra oder Topes de Collantes. Die Regenwälder mit ihren Pinien und Eukalyptusbäumen reizen zu Wanderungen und Ausflügen zu Wasserfällen und Höhlen und zum Baden in den Seen. Und bei einer Erlebnisreise nach Kuba darf man auf keinen Fall einen Ausflug auf eine der riesigen Tabakplantagen der Insel versäumen! Das Grün des Regenwaldes tauscht man an der Küste gegen ein strahlendes Weiß ein. Kilometerlange Sandstrände wie der Playas del Este oder Varadero machen den Traum vom karibischen Inselparadies, von einzigartigen Sonnenuntergängen und stimmungsvollen Strandpartys mit Salsa und Rum wahr. Und wer endgültige Verzauberung braucht, der fährt zum Cayo Coco und lässt sich in den Lagunen am kilometerlangen Sandstrand von Hunderten von Flamingos in den Bann ziehen. Kubareise heißt Erleben pur – mit allen Sinnen.

Bildquelle: africa / FreeDigitalPhotos.net

Schreibe einen Kommentar