Pilion: Traumhafte Halbinsel in Griechenland

Island cemeteryPilion ist eine nicht so bekannte Halbinsel und gehört zu Griechenland. Man sagt von der Insel, dass sie das Land der Zentauren und Argonauten ist. Hier gibt es kleine Bergdörfer und schöne Sandbuchten. Auf Pilion ist die Natur noch sehr unberührt und man findet dichte Wälder, traumhafte Wasserfälle, glasklares Wasser und eine sattgrüne Vegetation.

Die kleinen Fischerdörfer an den Stränden haben ein ganz besonderes Flair. Es befinden sich im Inselinneren viele Obstplantagen, Olivenhaine und Nadelhölzer. Die Bewohner sind sehr traditionsbewusst und so kann man auch, mit etwas Glück, die alten Trachten zum Beispiel bei einer Hochzeit bewundern. Für Wanderer und Naturliebhaber, die hier einen Pilion Urlaub machen, gibt es viele Feldwege oder man besucht das Pilion Gebirge, welches sich von Süden her, bis zur Ägäis und zum Pagasitschen Golg zieht. Von hier aus, hat man einen wunderschönen Blick auf das Meer und den Strand.

Pilion wurde 2005 zur Kulturhauptstadt gewählt.

In den Sommermonaten wird man nicht nur den Strand und das Meer bei seinem Griechenland Urlaub genießen können, sondern viele Läden und Restaurants laden dazu ein, hier ein wenig Zeit zu verbringen. Im Winter kann man bei Hanai von Volos, die Region als Skigebiet nutzen. Von der Pilion Summer Acadamy, findet jedes Jahr ein schönes Fest statt, dem man beiwohnen kann. Hier treten bei dem jährlichem Tanzfestival viele internationale Tänzer auf. In den Dörfern und kleinen Städten, kann noch viel von der Geschichte der Halbinsel besucht und bestaunt werden.

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/2622/
Bild: kitsis13 / stock.xchng

Schreibe einen Kommentar