Der Ebrus im Kaukasus – Herausforderung für Bergsteiger

Geographische Informationen

Der Elbrus ist der höchste Berg des Kaukasus und damit der höchste Europas. Er gehört zu den berühmten Seven Summits und befindet sich in der Nähe der Grenze zu Georgien. Der ehemalige Vulkan mit zwei Gipfeln ist schon vor mehr als 1000 Jahren erloschen, wobei ein weiterer Ausbruch von Expertenseite ausgeschlossen ist. Der Elbrus ist der höchste Berg des Kaukasus und damit der höchste Europas. Er besitzt einen Durchmesser von weniger als 20 km an seiner Basis. In der Höhe von über 5000 m beträgt sein Durchmesser 1,6 km. Über seinen Steilhängen befinden sich mehr als 65 Gletscher Richtung Tal. Fast 150 km² werden von der nahezu geschlossenen Eisdecke bedeckt. Im Süden sind die Gipfel sowohl felsig als auch alpin am Hauptkamm.

Continue reading