Der kalten Jahreszeit entgehen – die besten Reisedomiziele zum Überwintern

Immer mehr Deutsche zieht es für längere Zeit oder dauerhaft in andere Länder. Vor allem in den kalten Wintermonaten steigt die Sehnsucht nach wärmeren Gefilden. Doch welche Reiseziele im Ausland eignen sich besonders gut zum Überwintern?

1. Kanarische Inseln

Die kanarischen Inseln sind für Reisen sehr beliebt. Besonders Lanzarote und Gran Canaria stehen auf der Top 10 Liste der Reisen ins Ausland. Lanzarote ist eine sehr vielseitige Insel, die durch seine gegensätzlichen Landschaften beeindruckt. Die Insel verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur, so dass ein unkompliziertes Leben möglich ist. Die Temperaturen sinken auch im Winter nicht unter 16 Grad.

Gran Canaria besticht ebenfalls durch sein mildes Klima, welches jedoch zweigeteilt ist. Im nördlichen Bereich herrscht eher ein feuchtes Klima, im Süden ist es überwiegend trocken.

2. Florida

Florida hat die meisten deutschen Langzeiturlauber in den Staaten. Der Bundesstaat punktet mit seinen warmen Temperaturen. Da die Zahl der deutschen Urlauber stetig steigt, wird den Touristen mittlerweile sehr viel geboten, was aus der Heimat bekannt ist. Dazu gehören Restaurants, deutsche Gerichte oder auch Bars. Ein Visum wird nicht benötigt. Lediglich am Computer muss eine Einreisegenehmigung erstellt werden.

3. Madeira

Auf der Insel gibt es zwar keine Zugverbindungen, dennoch zieht es immer mehr Deutsche Urlauber auf diese Blumen-Wander-Insel. Besonders beliebt ist die Küste im Süden, da hier die Passatwinde weniger stark ausgeprägt sind. Wer eine etwas ruhigere Gegend bevorzugt, sollte sich im Norden niederlassen.

4. Türkei

Für ein etwas niedrigeres Budget, ist die Türkei als Überwinterungsland zu empfehlen. Die Flüge sind kurz und auch die türkische Landschaft bietet viel Abwechslung und Sehenswertes. Die Hotels sind auf Langzeiturlauber eingestellt und bieten meist ein familiäres Umfeld.

5. Dominikanische Republik

Von November bis März erstreckt sich die idealste Reisezeit für dieses Land. Da die Lebenshaltungskosten niedriger sind, als in Deutschland, zieht es immer mehr Langzeiturlauber in dieses, etwas weiter entfernte, Land. Da dort allerdings ein tropisches Klima herrscht, ist es für gesundheitlich angeschlagenen Menschen weniger geeignet.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)