Ferien zwischen Taurus und Mittelmeer

Zu den beliebtesten Touristenzielen an der türkischen Mittelmeerküste zählt der Badeort Alanya. Die Altstadt von Alanya liegt auf einem Bergrücken, der sich ins Meer hinein schiebt und alles wird noch überragt von einer seldschukischen Burg auf dem etwa 250 Meter hohen Bergbuckel. Rechts und links davon erstrecken sich zwei lange Strände inmitten einer ausladenden, weit geschwungenen Bucht.
Hotels und Ferienunterkünfte reihen sich entlang den Stränden aneinander und ziehen sich zum Teil auch am Berg in die Höhe.

Ferien für Individualisten

Ein legerer und zwangloser Ferienaufenthalt bedeutet für Individualtouristen der Urlaub in einer Ferienwohnung. Wer auf der Suche nach einer Ferienwohnung Alanya ist, findet moderne und im typischen Landesstil gebaute Appartementanlagen in unterschiedlichen Lagen. Entweder man bevorzugt die Strandnähe und sucht ein Objekt in der Hotelzone, die teilweise einen traumhaften Meerblick haben. Oder man zieht das ruhigere Villenviertel im Ortsteil Kargicak vor. Das Taurusgebirge im Rücken und ein fantastischer Panoramablick auf die Bucht von Alanya versöhnt mit dem etwas weiteren Weg zum Strand.

Über Satelliten-Anlagen werden deutsches Radio und Fernsehen empfangen und die hochwertigen Ferienwohnungen sind oft zusätzlich zur Grundausstattung mit Geschirrspüler, Waschmaschine und hochwertiger Küchenausstattung eingerichtet. Für Selbstversorger gibt es ein umfangreiches Angebot an kleinen Läden oder auch an großen Supermärkten in erreichbarer Nähe.

Darauf sollte man achten, um die Kosten im Griff zu behalten

Um das Freigepäck bei der Fluganreise nicht zu überschreiten, sollte man darauf achten, dass die Bettwäsche und Handtücher in der Ferienwohnung vorhanden ist. Zumeist ist die Erstausstattung inklusiv und der nächste Wäschewechsel muss zusätzlich bezahlt werden. Zu den erhobenen Nebenkosten kommen dann der Stromverbrauch, die Endreinigung und eine Kaution, die sich nach dem Wert des gebuchten Objektes richtet. Da die meisten Ferienwohnungen nicht in unmittelbarer Strandnähe liegen, empfiehlt es sich, ein Auto zu mieten, wobei dann zur Anmietung oft auch Gebühren für einen Parkplatz oder eine Garage am Ferienhaus dazu kommen. Der großen Nachfrage Rechnung zu tragen, bieten einige Vermieter inzwischen auch Leihfährräder an.

Schreibe einen Kommentar