Eine Immobilie auf Mallorca

Deutlicher Preisanstieg für einen freien Blick aufs Meer

immo-auf-mallorcaDer Immobilienmarkt auf Mallorca hat wieder an Fahrt aufgenommen. Ein kräftiges Anziehen der Preise ist für Fincas zu verzeichnen. Meistens kommen die Käufer aus Deutschland, Großbritannien und den skandinavischen Ländern.


Attraktive Villen und Fincas in guter Lage sind kaum erhältlich. Mallorca hebt sich deutlich von der Immobiliensituation des spanischen Festlandes ab. Insbesondere beim Erwerb einer Immobilie ist der Ausländeranteil der Käufer unvermindert hoch. Mittlerweile steht ein hinlängliches Angebot der enormen Nachfrage gegenüber, weil zusätzlich neue Projekte realisiert werden (siehe http://immobilien–mallorca.com). Die Preise pro Quadratmeter liegen im Inseldurchschnitt bis zu einem Drittel höher. Preiswert ist der Süden Mallorcas – hier liegen die Offerten durchschnittlich bei 2950 Euro pro Quadratmeter.

Freier Meerblick ist erheblich kostenintensiver

Die Preisaufschläge für Meerblick sind speziell für Investoren von besonderem Interesse. Im Durchschnitt muss für einen freien Blick auf das Mittelmeer durchschnittlich 23 Prozent mehr auf Mallorca investiert werden. Umso weniger die Offerten in diesem Bereich, umso höher steigt der Aufschlag. Im Nordwesten der Insel müssen für Immobilien mit Blick auf das Meer bereits 53 Prozent und im Südwesten 46 Prozent Aufpreis gezahlt werden.

Der Nordosten der Insel liegt hinsichtlich Qualität und Equipment der Immobilien an erster Stelle. Die luxuriösen Objekte liegen dort anteilig bei 14 Prozent. Der favorisierte südwestliche Teil Mallorcas erreicht hinsichtlich Luxusimmobilien allerdings nur einen Anteil von elf Prozent.

Penthouses und Apartments sind begehrt

Eine hohe konzentrierte Nachfrage besteht bei Penthouses und Apartments mit Balkon oder wahlweise Terrasse mit Sicht auf die Altstadt oder den Yachthafen. Fokussiert werden die trendigen Viertel Portixol, Molinar und die exklusive Gegend von Son Vida. Insbesondere in dieser Region werden zahlreiche Projekte realisiert und besonders Grundstücke in Premiumlagen sind begehrt. Die Westküste von Mallorca und der Norden der Insel wird von britischen Käufern beherrscht. Immobilien im Finca-Style, Penthouses und Neubauten mit exquisiter Ausstattung sind sehr begehrt. Hervorragende Grundstücke in Toplagen werden zunehmend geringer.

Bildquelle: © Depositphotos.com / ewastudio

Schreibe einen Kommentar